Polizeiinspektion Waldkraiburg: Streitschlichtung in der Anker-Dependance

Waldkraiburg – In den Montagabendstunden teilte der Sicherheitsdienst der Ankerdependance Waldkraiburg der Polizeiinspektion Waldkraiburg mit, dass es im Bereich des Haupteingangs zu Protesten afrikanischer Asylbewerber gekommen ist. Rund 20 Personen attackierten das Wachpersonal verbal. Die Einsatzzentrale des PP Oberbayern Süd beorderte zur Unterstützung der Polizeistreifen der Inspektion Waldkraiburg mehrere unterstützende Streifen der umliegenden Dienststellen zur Asylunterkunft.

Am Montag, den 20.04.2020, erreichte um 19:00 Uhr die Polizeiinspektion Waldkraiburg der Anruf aus der Anker-Dependance Waldkraiburg, dass es unter mehreren Bewohnern sowie dem Sicherheitsdienst zu Meinungsverschiedenheiten gekommen ist, welche gerade zu kippen drohen. Ursache war ein Tage zurückliegendes Konfliktgespräch zwischen dem Schichtleiter des Sicherheitsdienstes und einem 33jährigen Nigerianer. Daraufhin wurde die Einrichtung von mehreren Streifenwagen beschleunigt angefahren. Den eingesetzten Beamten gelang es bereits nach kurzer Zeit, die Proteste und Streitigkeiten zu schlichten. Da es bei einer rein verbalen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten blieb und diese sich auch alle einsichtig zeigten, konnten die Beamten wieder abrücken. Es kam zu keinerlei Straftaten oder Verletzten.
Erschienen am:
21.04.2020
um 14:09 Uhr
Print Friendly and PDF